Thinking on the Border

Internationale psychoanalytische Tagung, 1.6.-4.6.2017 Die psychoanalytischen Gesellschaften Südost-Europas veranstalten gemeinsam mit den beiden Wiener und den italienischen Gesellschaften eine Tagung in Belgrad. Das Thema spielt auf die psychoanalytische Bedeutung von inneren, psychischen Grenzen und die klinische Arbeit „an der Grenze“ ebenso an wie auf die aktuellen politischen Auseinandersetzungen über die neuen Grenzen innerhalb Europas und an dessen Außengrenzen. Programmleitung: Fritz Lackinger